Professioneller Musikunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  Professioneller Musikunterrichtfür Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Jahreskonzert mit Uraufführung

der neuen

Morsbach-Hymne

 

Das diesjährige Jahreskonzert der Musikschule Morsbach war etwas ganz besonderes. Mit der neuen Morsbach-Hymne stand nicht nur eine Uraufführung auf dem Programm. Auch Sturmtief "Sabine" wollte mitmischen. Deshalb war es umso erfreulicher, dass nur einige wenige Programmpunkte ausfallen mussten und das Publikum trotzdem in großer Zahl in die Kulturstätte Morsbach gekommen war.

Passend zum Tag eröffneten die Jüngsten mit Regen- und Gewitterliedern das Programm. Danach folgte ein bunter Reigen aus Soli (z.B. Klavier, Saxophon, Querflöte, Posaune) und Ensemblestücken (Blechbläser, Blockflöten, Percussion, Klavierensemble), der die Vielfalt und das hohe Niveau der musikalischen Arbeit an der Musikschule Morsbach zeigte. Diese hervorragende Arbeit betonte auch Bürgermeister Jörg Bukowski in seinem Grußwort und bat, die in Morsbach ansässigen Musikvereine zu unterstützen, die ihren Nachwuchs an der Musikschule ausbilden lassen. Uwe Klein als Vorsitzender der Musikschule ergänzte dies mit einem Hinweis auf die hohe Qualifikation der Lehrkräfte.

Am Ende und zum Höhepunkt des Konzertes  vereinten sich alle Mitwirkenden und hoben gemeinsam das mit viel Beifall bedachte neue Morsbachlied "Miir sen en Mueschbech deheem" aus der Taufe. Musikschulleiter Dr. Dirk van Betteray hat das Lied zum 1125-jährigen Morsbachjubiläum in diesem Jahr komponiert, getextet und auch mit Chor und Band von Musikschullehrkräften unter dem Bandnamen "Teachers deheem" im Tonstudio professional eingespielt. So konnten die Zuhörer nicht nur die Live-Uraufführung erleben, sondern beim Herausgehen auch die Tonstudiofassung. www.musikschulemorsbach.de

Das Jahreskonzert der Musikschule am Sonntag, 09.02.2020 findet statt. Eltern, die  ihre Kinder aus Sichherheitsgründen wegen des angekündigten Strum- / Orkantiefs nicht an dem Konzert teilnehmen lassen möchten, informieren bitte die jeweiligen Lehrkräfte.

Kinder präsentieren musikalischen Wassertropfen

Die Kinder des Modellprojektes „Musikalische Früherziehung für Vorschulkinder“ präsentierten einem großen Publikum in der Morsbacher Kulturstätte die Ergebnisse ihrer musikalischen Arbeit. Der Wassertropfen Herr Plitsch will seine Schwester Frau Platsch besuchen, die weit weg im Meer wohnt. Und auf dem Weg dorthin erlebt er viele Abenteuer. Die Gruppen der einzelnen Kindertagesstätten waren alle als kleine Wassertropfen kostümiert und präsentierten sich einzeln und als großer Chor zusammen. Sie sangen, tanzten, spielten auf Orff-Instrumenten und begleiteten so Herrn Plitsch zum Meer. Die Lehrerinnen Julia Luft und Kerstin Hartwich-Gareis hatten die Kinder gut vorbereitet, ohne dass die notwendige  Spontaneität zu kurz kam. Musikschulleiter Dr. Dirk van Betteray erzählte die Geschichte und freute sich mit Uwe Klein, dem Vorsitzenden der Musikschule Morsbach, über die gelungene Aufführung. Aufgetreten sind die Gruppen der Johanniter- Kindertagesstätte Holpe des DRK Kindergartens "Schatzkiste" Lichtenberg, der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Freunde" e.V., des Luise Albertz Kindergartens (AWO), des  Johanniter Familienzentrums Morsbach sowie die Eltern-Kind-Gruppe und die Gruppe der Musikalischen Früherziehung für 3-5 Jährige im Johanniter Familienzentrum Morsbach.

Beim großen Jahreskonzert der Musikschule am Sonntag, 09.02.2020 um 16 Uhr werden auch die Kinder der musikalischen Früherziehung wieder dabei sein. 

Wegen Erkrankung muss die Geschäftsstelle leider am Dienstag, 21.01.2020 geschlossen bleiben.

Großes Jahreskonzert der Musikschule

ePaper
Am Sonntag, 09. Februar 2020 lädt die Musikschule Morsbach e.V. zu ihrem großen Jahreskonzert um 16.00 Uhr in die Kulturstätte Morsbach ein. Hier kann man die ganze Bandbreite der Musikschularbeit erleben: Blockflötenensembles, Chöre, Holz- und Blechblasinstrumente, Klavier, Gesang, Percussionensemble und und und.... Auch die Kinder unseres Modellprojektes „Musikalische Früherziehung für alle“ sind wieder dabei. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Morsbach bietet die Musikschule Morsbach hier kostenfrei in allen Morsbacher Kindergärten Musikalische Früherziehung für alle Vorschulkinder an. Zum krönenden Abschluss des Konzertes gibt es eine Premiere. Anlässlich der 1125-Jahrfeier ist ein neues Morsbachlied entstanden. Die am Konzert beteiligten Musikschulschüler*innen werden das Lied „Miir sen en Mueschbech deheem“ gemeinsam uraufführen.
Die Partner-Musikvereine der Musikschule Morsbach führen vor dem Konzert ab 15.30 Uhr sowie in der Pause eine Instrumentenvorstellung durch und sorgen für das leibliche Wohl der Konzertbesucher. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Es wird um Spenden zur Unterstützung der Musikschularbeit gebeten. Die musizierenden Schülerinnen und Schüler freuen sich auf viele Zuhörer aus allen Generationen. Wer Interesse hat, ein Instrument an der Musikschule zu erlernen, ist ebenfalls herzlich zu dem Konzert eingeladen. Schließlich findet in der Musikschule jeder die passende musikalische Förderung, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener. Homepage: www.musikschulemorsbach.de.


Teilen:

Jahreshauptversammlung der Musikschule Morsbach e.V.

 

Die Musikschule Morsbach e.V. lädt alle Mitglieder zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Diese findet statt am Montag, 27. Januar 2020 um 19 Uhr im Bürgerhaus Ellingen.

Ein Tropfen Musik - Musical der Musikalischen Früherziehung

ePaper
In Morsbach gibt es ein besonderes Angebot: In allen Kindertagesstätten können die Vorschulkinder kostenfrei das Angebot der "Musikalischen Früherziehung" nutzen, wenn die Einrichtung ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, was auch fast überall der Fall ist. Durchgeführt wird diese musikalische Frühförderung von der Musikschule Morsbach, finanziert durch Spenden und durch die Gemeinde Morsbach. Am Mittwoch, 22. Januar 2020 finden sich alle Früherziehungsgruppen in der Kulturstätte (Hahner Straße 31, 51597 Morsbach) zu einem Kindermusical zusammen, das um 18 Uhr beginnt. Unter dem Titel "Ein Tropfen Musik - Die musikalische Reise eines Wassertropfens" musizieren die Gruppen mit ihren Lehrerinnen Kerstin Hartwich-Gareis und Julia Luft gemeinsam und einzeln. Musikschulleiter Dirk van Betteray erzählt die Geschichte, zu der die Kinder musizieren. Zusätzlich zu den Vorschulkindern treten auch die Eltern-Kind-Gruppe und die Gruppe der Musikalischen Früherziehung für 3-5 Jährige auf, die in Kooperation mit der Musikschule im Johanniter Familienzentrum Morsbach angeboten und von den Johannitern finanziert werden.
Der Eintritt ist frei. Die Musikschule freut sich über Spenden für das Projekt und ihre Arbeit.
Schon jetzt sei auf das große Jahreskonzert der Musikschule hingewiesen, das am 09.02.2020 um 16 Uhr in der Kulturstätte Morsbach stattfindet. Weitere Informationen: www.musikschulemorsbach.de


Teilen:

Kündigungen zum Semesterende

 

Sollten Sie den Unterricht an der Musikschule Morsbach zum Semesterende (31.01.2020) beenden wollen, denken Sie bitte daran, dass Ihre schriftliche Kündigung bis zum 10.01.2020 in der Geschäftsstelle der Musikschule Morsbach e.V.  eingegangen sein muss (Musikschule Morsbach, Bahnhofstraße 2, 51597 Morsbach). Es gilt das Datum des Poststempels.

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrkräften

ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes Jahr 2020!

Modellprojekt Musikalische Früherziehung für Vorschulkinder

ePaper
Artikel über das Projekt aus der OVZ vom 12.12.2018

Teilen:

Kontakt

Musikschule Morsbach e.V.

 

Postanschrift:

Bahnhofstraße 2

51597 Morsbach

 

Besucheranschrift:

Hahner Straße 31

51597 Morsbach

 

02294-9939721

 

musikschule@

morsbach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Musikschule Morsbach e.V., Fon: 02294-9939721, Mail: musikschule@morsbach.de